Die passende Autoversicherung zum Bestpreis finden

Das Jahr neigt sich in ganz langsamen Schritten dem Ende zu und somit stellt sich erneut die Frage, ob die aktuelle Kfz-Versicherung noch die besten Konditionen bietet. Ein Wechsel kann sich in vielen Fällen bezahlt machen.

Stichtag 30. November
 

Bei einer Vielzahl der Versicherer ist der 30. November der entscheidende Stichtag. Verpasst man diesen Termin kann man nicht mehr kündigen. Dies ist besonders ärgerlich, wenn man kurzfristig noch eine andere Versicherung gefunden hat, welche wesentlich günstiger ist.
 

Ausnahmen von der Regel
 

Ihr Versicherer hat den Beitragssatz zum Jahresende angepasst? Hier erhalten Sie noch ein Sonderkündigungsrecht. In der Regel ist der Eingang einer Kündigung dann noch bis zu 4 Wochen später möglich.
 

Steigende Unfallstatistiken lassen Beiträge steigen
 

Tendenziell nehmen die Schadenfälle stetig zu. Dies veranlasst die Versicherungen die Beiträge entsprechend anzupassen. Auch dann, wenn Sie keinen Unfall gemeldet haben, müssen Sie mit einer Anpassung der Beiträge rechnen.
 

Lohnt sich also der Wechsel?
 

In vielen Fällen ja! Bei Neuverträgen erhalten Sie oft verbesserte Konditionen. Es ist sicher etwas lästig jedes Jahr die Kfz-Versicherung zu wechseln. Im besten Fall lassen sich so jedoch Kosten im zweistelligen, mitunter sogar im dreistelligen Bereich jedes Jahr sparen.
 

Autor: Tim Putbrese, 12.08.2020

Autor: http://www.contentworld.com/authors/profile/19834/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.